12 - Das Revolutionäre-Unternehmerportal

12 - Das Revolutionäre Unternehmerportal


Wie Du innerhalb von 12 Monaten ein Internationales Netzwerk aufbauen kannst und Dich damit Reich verdienen kannst!

"Wie ich ein Internationales Netzwerk aufgebaut habe und wie Du das auch kannst!"

Deine eMail-Adresse in das Formular eintragen und starte deinen Erfolg!


Unternehmertum ist umfangreich und muss differenziert betrachtet werden. Hier einige Aspekte im Unternehmertum und wie man diese bewerten sollte:

WIE WERDE ICH MILLIONÄR?


Reich werden – wer träumt denn nicht davon? Würdest du nicht auch gerne eines morgens aufwachen und reich sein, dir keine Gendanken mehr um die kleinen Dinge machen, wie Miete bezahlen oder dir ein neues Handy kaufen? In Deutschland ist die Zahl der Millionäre im Vergleich zum Vorjahr um 17.000 gestiegen. Und nicht alle haben das Glück in eine reiche Familie geboren zu werden und später dann das Vermögen zu Erben. Dann kann das doch nicht unmöglich sein!

Die meisten von uns versuchen ein Vermögen zu schaffen und es auch zu halten. Aber mit traditionellen Berufen wie Krankenschwester, Erzieherin oder Versicherungskaufmann ist es wirklich schwer.

Weltweit haben rund 66 Prozent der Multimillionäre ihr Vermögen selbst aufgebaut. Dabei sind 74 Prozent aller Millionäre Unternehmer. 10 Prozent sind als Führungskräfte tätig.  Das bedeutet sie sind Führungskräfte in mittel bis großen Unternehmen und haben dann Jahre lang Karriere gemacht, wo sie dann Aktienpakete bekommen haben oder regelmäßig ihr Gehalt steigern konnten, um dann genug auf die Seite legen zu können.

Dabei kann man sagen, dass die meisten Millionäre im Finanzwesen oder Investment tätig, dicht gefolgt werden sie von Unternehmensinhaber die Manufacturing betreiben, das heißt sie stellen Produkte her. Als letzteres kommt dann Internet und Technologien. Von den 10 reichsten Menschen der Welt haben 5 damit ihr Vermögen verdient, darunter Microsoft, Amazon, Facebook, Google und Miracle.

Interessant ist auch der Bildungsgrad der Millionäre. Wenn wir uns nun die Von Millionären meist besuchten Studiengänge anschauen, kann man sagen, dass Volkswirtschaft und BWL auf der Liste ganz oben sind. Dicht gefolgt werden diese dann von Ingenieurswissenschaften, Finanzen, Rechnungswesen, Rechtswissenschaften, Management, Mathematik, Informatik und Geschichte.

Nun was können wir tun um reich zu werden?

Wenn wir uns die jungen Reichen anschauen, sehen wir ganz schnell, dass es sich bei dieser Gruppe um Profisportler, Musiker, Schauspieler oder YouTuber handelt. Wenn du nicht zu diesen Menschen gehörst, gelten für dich die klassischen Ratschläge der Finanzberatung. Das heißt „langsamer Reichtum“ und funktioniert wie folgt: guter Schulabschluss, absolviertes Studium, guter Job, spare und investiere in Fons.

Jedoch ist dies ein langer Weg. Meist gelangt man durch diesen Weg erst als Rentner an ein großes Vermögen. Wenn du aber nicht erst als Rentner reich sein willst und schon in jungen Jahren dein Leben genießen möchtest, dann musst du einen anderen Weg einschlagen.

Das klassische Konzept zur Vermögensbildung ist dein Vermögen gleich deinem Gehalt und deinen Investitionen.

Die Gleichung für dein Gehalt ist auch ganz einfach definierbar mit Stundenlohn multipliziert mit den gearbeiteten Stunden. Dein Gehalt ist also zeitabhängig, denn du wirst stets nach Stunden bezahlt.

Investitionen können Aktien, Fons, ETFS oder andere Investitionen sein. Auch diese sind mit der Zeitverbunden, denn ihr Wert wird berechnet durch Zeit in Jahren multipliziert mit der jährlichen Rendite. Jedoch sind die Variablen dieser Gleichungen nicht kontrollierbar. Du kannst ungeplant auf einmal auch arbeitslos sein oder nicht die jährliche Rendite beeinflussen.

Deswegen muss man diese Gleichungen ändern um an schnellen Reichtum zu gelangen. Zum Beispiel können Erfinder, die ein tolles Produkt entworfen haben, ein Programmierer, der eine App entwickelt hat, die voll der Hit geworden ist, oder ein Schriftsteller, der ein Buch verfasst, dass der Verkaufsschlager schlecht hin geworden ist, plötzlich über Nacht reich werden.

Diese Gleichung kann man ganz einfach darstellen: Anzahl der verkauften Produkte multipliziert mit dem Gewinn pro Produkt. Nehmen wir doch das Beispiel einer Webseite auf der E-Books für je 20 Euro verkauft werden.

Wenn nun 12.000 Nutzer pro Monat diese Website besuchen und 5 Prozent von ihnen kaufen ein E-Books, dann sind das 600 Verkäufe für je 20 Euro und insgesamt 12.000 Euro pro Monat. So kann man also sagen, dass dich die Kontrolle über die beiden Variablen reich macht. Bei unserem Bespiel kann man dafür sorgen, dass die Zahl der Verkäufe und Besucherzahlen steigen oder man kann den Preis erhöhen. Dadurch kann man sein Gehalt in einem Monat mehr als verdoppeln.

Der Weg zum schnellen Reichtum ist also nicht dein Job, bei dem du fest angestellt bist, sondern dein eigenes Unternehmen, ganz egal ob als Internetunternehmer, Immobilieninvestor, Erfinder oder Autor.

Aber auch mit eine eigenen Unternehmen kann man den falschen Weg einschlagen. Deswegen sollte das Motto deines Unternehmens „Um Millionen zu machen musst du Millionen von Menschen erreichen.“ lauten. Um dies zu schaffen gibt es 5 wichtige Gebote.

Gebot des Bedürfnisses

Das besagt, dass Unternehmen nur erfolgreich sein werden, wenn sie Bedürfnisse und Wünsche von Kunden erfüllen. Das kann zum Beispiel nicht gelöste Probleme oder nicht vorhandene Services sein. Die meisten Unternehmen scheitern, weil sie auf den eigenen Bedürfnissen des Gründers und nicht auf den Bedürfnissen des Kunden basieren.

Gebot des Einstiegs

Wenn der Einstieg in ein Geschäft zu einfach ist, wird mehr Konkurrenz vorhanden sein. Also je schwieriger der Einstieg ist, desto weniger Konkurrenten wird man haben.

Gebot der Kontrolle

Du solltest die Kontrolle über dein Geschäft haben und nicht verlieren. Multilevel Marketing und affiliate Programme verstoßen gegen dieses Gebot, da du von dem jeweiligen Unternehmen abhängig bist und keine Kontrolle hast.

Gebot der Skalierung

Kannst du dein Produkt ohne Probleme 200 mal oder gar 2000 mal verkaufen. Skalierung ist sehr wichtig.

Gebot der Zeit

Nur wenn dein Unternehmen unabhängig von Zeit funktioniert, erfüllt es das fünfte Gebot.


Deswegen solltest du deine Geschäftsidee genau prüfen, damit dein Geschäft erfolgreich ist.

Außerdem solltest du deine Augen offen halten und die Chancen erkennen. Es handelt sich dabei nicht darum, dass du eine Idee oder Erfindung hast, die keiner vor dir hatte, sondern ist es wichtiger eine Lösung für ein Problem oder einen besseren Service bieten zu können.

Selbst wenn du eine gute Idee hast und dann bemerkst, dass jemand vor dir diese Idee bereits hatte und umgesetzt hat, soll dich das nicht daran hindern es auch zu tun. Der Schlüssel zum Erfolg ist es, es besser zu machen. Viele erfolgreiche Unternehmen haben selten eine legendäre Idee entwickelt, viel häufiger wurde ein bestehendes Konzept aufgefasst und es besser Umgesetzt.

Dadurch investiert man nicht Zeit in die Erfindung eines Konzeptes, sondern kann sofort mit der Verbesserung beginnen.

Es gibt sehr viele Möglichkeiten um schnell an Reichtum zu gelangen. Wichtig ist nur wann und auf welche Weise.

WIE MACHE ICH MICH SELBSTSTÄNDIG

Es gibt viele gut Gründe sich selbständig zu machen. Aber vor allem in der Anfangsphase gibt es einige Hürden, die man meistern muss. Ich erkläre dir hier kurz, was du bei der Selbstständigkeit beachten musst und was auf dich zukommt.

Selbstständig kannst du dich aus verschiedenen Situationen heraus machen: neben dem Studium, aus der Arbeitslosigkeit, als Zeitbusiness oder aus einer Festanstellung. In jedem Fall solltest du eine gute Geschäftsidee haben und das erforderliche Knowhow mitbringen.

Fasse deine Ideen in einen Businessplan zusammen!

Vorlagen dazu gibt es im Internet zu genüge. Je nachdem für welche Finanzierung du dich entscheidest, musst du nämlich sowieso einen einreichen, je nachdem bei der Bank oder beim Arbeitsamt. Hier definierst du dein Vorhaben genau und er kann dir später auch als Leitfaden dienen. Dann solltest du einen Finanzierungsplan aufstellen, um sehen zu können welche Kosten anfallen, wie viel zu erwirtschaften muss bis sich dein Unternehmen trägt, woher kommt dein Startkapital, brauchst du einen Kredit oder einen Investor? Je nach Situation kannst du zum Beispiel auch einen Gründer Zuschuss beim Arbeitsamt beantragen und das erleichtert die Arbeitsphase enorm.

Welche Rechtsform soll dein Unternehmen haben?

Am unkompliziertesten ist es als Einzelunternehmer zu starten. Dann musst du klären ob du mit deiner Tätigkeit Freiberufler bist oder ein Gewerbe anmelden musst. Freiberufler sind zum Beispiel all die, die künstlerische Tätigkeiten ausüben wie Ärzte oder Anwälte. Sind diese Fragen geklärt musst du erst mal zu den Behörden wie zum Beispiel zum Handelsregister, Gewerbeamt, Finanzamt, IHK, Berufsgenossenschaft. Es kann sein, dass du noch weitere Zertifikate brauchst, dafür solltest du am besten bei der IHK nachfragen.

Geschäftskonto eröffnen!

Um privates und geschäftliches besser voneinander trennen zu können solltest du ein Geschäftskonto eröffnen. Am besten erkundigst du dich darüber im Internet, denn es gibt sowohl preisgünstigere Varianten als auch Geschäftskonten mit hohen Beiträgen.

Krankenkasse

Wenn du dich ganz selbständig gemacht hast, musst du auch die Beiträge für die Krankenkasse komplett selbst bezahlen. Am besten holt man sich hier auch verschiedene Angebote ein. Wenn du eine künstlerische Tätigkeit ausübst hast du die Chance bei der künstlerischen Sozialkrankenkasse aufgenommen zu werden. Die übernehmen die Hälfte der Beiträge. Dann solltest du eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen und dir Gedanken über deine Altersvorsorge machen. Je nach Tätigkeit sind natürlich auch andere Versicherungen ratsam.

Buchhaltung

Du solltest auch die Grundlagen der Buchhaltung kennen. Eine Buchhaltungssoftware kann dir dabei helfen und die Kosten beim Steuerberater etwas senken. Ab jetzt musst du nämlich auch musst du nämlich auch eine Steuererklärung machen und deinen Gewinn versteuern. Such dir am besten einen Steuerberater, damit du nichts falsch machst.

Das mag sich am Anfang etwas schwer und kompliziert anhören. Aber wenn du nichts überstürzt und Schritt für Schritt alles richtig machst kann das auch alles Spaß machen. Damit ein Unternehmen wirklich funktioniert, sagt man, dass man ihm ungefähr 2-3 Jahre Zeit geben sollte. Außerdem solltest du auch eine gute Geschäftsidee haben.

Hier einige Geschäftsideen:

Designer

Am besten solltest du bei so einer Tätigkeit dich zunächst auf diversen Plattformen anmelden und zunächst als Freelancer dein Geschäft aufbauen, dein Portfolio erweitern. Nach und nach kannst du dann ein eigenes Unternehmen gründen.

Webdesigner

Dies ist nicht mit dem Designer zu verwechseln ein Webdesigner ist jemand, der eine Website entwirft und später dann auch selber betreut. Das Design ist dabei sehr wichtig keine Frage, was allerdings wichtiger ist, ist dass die Website problemlos funktioniert. Auch hier kann man genau wie beim Designer zunächst einmal als Freelancer anfangen und dann später weiter skalieren.

Fitnesscoach

Wenn du deine Freizeit sowieso schon gerne in einem Fitnessstudio verbringst, kann diese Tätigkeit genau das richtige für dich sein. Unter mypersonaltrainerwebsite.com kannst du dir ein Trainerprofil erstellen lassen.

App Programmieren

Hast du Ideen, die noch keiner hatte? Dann leg doch sofort los. Das einzige, was du dafür brauchst, sind Programmierer-Skills. Oder du kannst auch einen Programmierer anstellen.

Feinkostladen eröffnen.

Die Zeiten, in denen man schnell vom Diskounter einkauft sind längst vorbei. Viele Menschen suchen den Genuss nach speziellen Nahrungsmitteln. Oder bist du gut darin neues zu entwickeln? Warum nicht. Du kannst beispielsweise deine eigene Getränkemarke entwickeln. Diese Getränke sollten natürlich was Besonderes sein.

Franchising

Die Zahl der Franchiseunternehmen steigt von Tag zu Tag immer mehr an. Hast du Lust auf eine Filiale, dann konnte Franchising die Lösung sein. Auf franchisiedirekt.com gibt es eine Übersicht über alle Franchiseunternehmen.

Hochzeitsplaner

Wenn du gerne Partys und Veranstaltungen planst und organisierst, dann werde doch Hochzeitsplaner. Die Bezahlung ist sehr gut und die Nachfrage groß. Hochzeiten wird es immer geben, deswegen sollte man auch keine Angst davon haben, dass diese Geschäftsidee nicht ankommt.

Catering Service

Kochst du gerne? Dann gründe doch ein Catering Service. Dies kannst du auf Hochzeiten und auf anderen Veranstaltungen anbieten. Dein Können kannst du testen, indem du unter chef.one fremde zum Essen einladest.

Online Shop

Kannst du stricken oder bist du gut in basteln oder bei der Herstellung von handmade Produkten? Dann eröffne doch einfach deinen eigenen Shop auf Etsy.de. Auf diesem Portal kannst du deinen selbsthergestellten individuellen Produkte verkaufen.

Yogakurse anbieten

Yoga liegt gerade im Trend und wird meist bei Frauen immer beliebter. Nachdem du gewisse Fortbildungen besucht hast kannst auch du ein Trainer werden und Geld verdienen während du gelichzeitig dein Hobby ausübst. Auf yoga-vidya.de findest du genauere Informationen dazu.

Backen

Wenn du gut backen kannst, kannst du erstmal klein anfangen und zunächst in deinem Bekanntenkreis auf Geburtstagen und kleinen Veranstaltungen deinen Kuchen präsentieren. Wenn das gut ankommt, kannst du dein Geschäft erweitern und wer weiß vielleicht mal eine Hochzeitstorte machen.

Man sollte sich am Anfang sich Gedanken darüber machen. Natürlich ist es toll sein eigener Chef zu sein. Jedoch sind auch viele Risiken mit der Selbständigkeit verbunden. Man muss viel Zeit und Herzblut investieren und wirklich alles durchdenken, um mögliche Fehltritte zu vermeiden. Denn wenn man nicht alles plant und durchdenkt, kann es in den schlimmsten Fällen sogar zur Insolvenz führen.

Manuel Zuri bekannt von diesen Medien und der Presse:

"Manuel Zuri hat mir geholfen meinen Gewinn zu verdoppeln innerhalb von 14 Tagen. Vielen Dank Manuel"

Mark Kreter

Unternehmer, Selbständig seit 2009

"Ich bin Mitglied im Billionaire Elite Club und habe schon soviel Expertenwissen für meine Projekte mitnehmen können. Ich konnte sogar 2 neue Geschäftsbereiche starten, die mir nach 12 Monaten 64.950 Euro Gewinn erwirtschaftet haben. Das ganze läuft fast komplett Automatisiert..."

Fabian Nicolic

Online Unternehmer & Dienstleister von München

Danke 10.000 Euro innerhalb von 45 Tagen verdient. Geil!

Daniel Krämer

Manuel Zuri ist Marketing Profi und konnte mir ein System bauen mit dem ich Automatisiert Neukunden gewinne. Ich konnte schon 5 Neukunden und Aufträge gewinnen in 3 Tagen! Top-Empfehlung!

Nicole Schneider


100% Zufriedenheitsgarantie!

Copyright 2019  - Manuel Zuri Capital Strategies  |  Manuel Zuri

>